Das Beratungs- und Förderzentrum der Brentano-Schule unterstützt die allgemeinbildenden Schulen, bei der Umsetzung des inklusiven Unterrichts. Im inklusiven Unterricht besteht eine gewollte Heterogenität, jeder Schüler und jede Schülerin hat das Recht wertgeschätzt und berücksichtigt zu werden.

Das Beratungs- und Förderzentrum (BFZ) Brentano-Schule ist zuständig für mehr als 30 Schulen im inklusiven Schulbündnis Mitte 2 des Main-Kinzig-Kreises. Wir bieten Beratung und Förderung im Rahmen des Inklusiven Unterrichts an allen Grundschulen und weiterführenden Schulen unseres Einzugsgebietes an.
Bei Fragen und Problemen zu den folgenden Bereichen sprechen Sie Ihre Grundschule und/oder weiterführende Schule an:

  • Sprache
  • Lernen
  • Motorik
  • ADHS
  • Konzentration
  • Autismus
  • Verhalten
  • Wahrnehmung
    u. a.

Sie können sich auch direkt an uns wenden unter:

poststelle-brentano@schule.mkk.de

oder an die Ansprechpartnerin des BFZ:

silke.philipp@brentanoschule.de

Wir arbeiten in den folgenden Bereichen:

Förderung

  • von Schülerinnen und Schülern einzeln oder in der Gruppe
  • und Beratung sowie Unterstützung von Schülerinnen und Schülern im Klassenverband
  • von Kompetenzen in der Schriftsprache
  • mathematischer Kompetenzen
  • der Wahrnehmung
  • von Fein- und Graphomotorik
  • im Bereich Sprache
  • von Konzentration und Aufmerksamkeit
  • von Methodenkompetenz im Klassenunterricht
  • von personalen und sozialen Kompetenzen (durch z. B. erlebnispädagogische, kreativ-musische Angebote und Entwicklungspädagogischen Unterricht (ETEP)

Beratung

  • mit Lehrerinnen und Lehrern
  • mit Eltern
  • mit Schulleiterinnen und Schulleitern
  • bei der Festlegung der Förderschwerpunkte

Angebote für allgemeine Schulen

  • Erlebnispädagogik
  • Schulschach

Zur Unterstützung der Beratungslehrerinnen  und -lehrer stehen Kompetenzteams zur Verfügung, um den fachlichen Austausch und weitere Qualifizierungen zu sichern.
Folgende Kompetenzteams sind verankert:

  • Diagnostik
  • Autismus
  • Sprache
  • Lernen
  • Emotional-soziale Entwicklung

Das BFZ bietet an außerschulischen Lernorten Beratung und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf im sozialen und/oder emotionalen Bereich an.
Solche Lernorte können sein:

  • Projekt Neustart
  • Auszeitklasse

Bei Fragen zu diesen Angeboten wenden Sie sich bitte über die oben genannten E-Mail-Adressen an uns.